Cally Stronk: Social Media Networking für Autor*innen – Welche Plattformen lohnen sich zum Netzwerken?

Referentin: Cally Stronk, Schreibcoach und Autorin bei den Verlagen Ravensburger, dtv und Kosmos

Vortrag 16:20-16:35 Uhr // Networking-Raum 16:40-16:55 Uhr

Cally Stronk ist Autorin und schon lange und erfolgreich auf verschiedenen Plattformen unterwegs: Facebook, Instagram, Twitter und auch auf der neuen Audio-App Clubhouse, wo sie zweimal wöchentlich mit der Schreibküche einen Diskussionsraum zum digitalen Vernetzen anbietet. Welche Maßnahmen sich auf den Plattformen wirklich lohnen und wie sich das alles miteinander vernetzen lässt, verrät sie in ihrer Session bei der Leipziger Autorenrunde.

Cally Stronk ist seit 2010 hauptberuflich als Kinder- und Jugendbuchautorin tätig. Für die Autorenzeitschrift Federwelt, den Selfpublisher und das Eselsohr schreibt sie Fachartikel. Zudem bietet Cally interaktive Lesungen und Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche an (analog und digital) und coacht Erwachsene bei ihren Schreibprojekten. Zahlreiche ihrer Titel wurden übersetzt und prämiert. 2019 wurde Cally Stronk für das Erstlesebuch „Theo und der Mann im Ohr“ von einer Kinderjury mit dem Preuschhof-Preis für Kinderliteratur ausgezeichnet. Außerdem malt sie gerne und träumt davon, am Meer zu wohnen.

 

Livestream
 

Foto: Christian Friedrich

> zur Programm-Übersicht <