Maria Schucklies / Mary Cronos: Autorenportraits – Lassen Sie sich ins rechte Licht setzen

Referentin: Maria Schucklies aka Mary Cronos, Autorin, Theologin und freischaffende Künstlerin

1. & 2. Tischgespräche-Runde (10:30-12:00 Uhr)

Ein gutes Autorenportrait ist die Basis jeder Eigenvermarktung, jeder öffentlichen Präsentation und ein Selfie kein angemessenes Bild für eine Autorenwebsite oder gar für die Anfrage durch die Presse oder andere öffentliche Kanäle. In meiner Tischrunde werde ich von meinen Tischgästen Portraits anfertigen, die danach auch benutzt werden dürfen, und währenddessen einige Tipps geben, die auch von Laien zuhause für ein gutes Foto leicht befolgt werden können.

Es soll um Fragen wie die folgenden gehen: Wie findet man seine Schokoladenseite? Durch welche Perspektive und welches Licht erzeuge ich welche Wirkung beim Betrachter? Was passt zu meinem Genre? Welche Rolle können Äußerlichkeiten wie Kleidung und Frisur spielen und welche spielen der Bildausschnitt oder der Hintergrund? Gibt es einen Weg, den inneren Fotomuffel auszutricksen?

Mary Cronos alias Maria Schucklies ist Autorin, Theologin und freischaffende Künstlerin. 2013 wagte sie als Künstlerin den Sprung in die Selbstständigkeit und ist heute in den Bereichen Fotografie, Coverdesign, Illustration und als Podcasterin und Autorin unterwegs. Im Frühjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten beiden Bänden ihrer High-Fantasy-Reihe „Nafishur“ im Selfpublishing. Im Januar 2018 durfte sie ihr Verlagsdebüt feiern – mit dem Fantasykrimi „Houston Hall – Schatten der Vergangenheit“. Im Juli 2019 erschienen zwei weiterer Bände ihrer Nafishurreihe. Im März 2019 startete sie überdies zusammen mit Lillith Korn und Saphina Art ihren Kreativpodcast Carpe Artes und im Januar 2020 gemeinsam mit Sabrina Schuh Fakriro, den Messeeventservice für Selfpublisher. In allen Fragen ihrer Publikationen wird sie seit 2014 vertreten durch die Literaturagentur Langenbuch & Weiß.

 

Foto: (c) privat

> zur Programm-Übersicht <