Linus Giese: Queere Repräsentation – Wie mache ich es richtig?

Referent: Linus Giese, Autor, Journalist und Buchhändler

1. & 2. Tischgespräche-Runde (10:30-12:00 Uhr)

Diversität ist ein zunehmend wichtiges Thema, denn literarische Charaktere sollen mittlerweile nicht mehr nur weiß, cis und hetero sein, sondern im Idealfall auch mal schwarz, trans und nicht-binär. Doch wie kann es überhaupt gelingen, interessante und glaubhafte queere Charaktere zu erschaffen? Welche Hürden und Fallstricke gibt es dabei? Woran müssen Autor*innen unbedingt denken und was sollte besser vermieden werden, damit kein Shitstorm droht?

Linus Giese ist Autor, Journalist und Buchhändler aus Berlin. Er veröffentlicht im August 2020 die Autobiographie über sein Leben als trans Mann im Rowohlt Verlag.

 

Foto: (c) Bob Sala

> zur Programm-Übersicht <