Jurenka Jurk: Weltenbau in Romanen – Tipps für alle Genres

Referentin: Jurenka Jurk, Autorin und Schreibcoach

3. & 4. Tischgespräche-Runde (13:00-14:30 Uhr)

Jeder Roman spielt in einer eigenen Welt. Mal ist sie angelehnt an unsere Realität, mal ganz fern davon wie in einem Fantasy oder Science-Fiction Roman. Aber wie erschafft man eine Welt, die in sich so stimmig ist, dass der Leser darin versinkt und sie als „echt“ empfindet? Und wie schafft man es als Autor, nicht völlig im Weltenbau zu versinken und dadurch nie den Roman zu schreiben, den man ja eigentlich schreiben wollte? Sei es ein historischer Roman, Urban-Fantasy oder ein Krimi.

In dieser Autorenrunde bekommst du handfeste Tipps, wie du Völker, Religionen, Kulturen und Sprachen erfindest. Auch wie du eine realitätsnahe Welt erschaffst, welche Aspekte dabei wichtig sind und welche weniger. Wir besprechen Stolperfallen und sammeln Ideen für die Weltenbau-Organisation. Am Ende hast du einen klaren Plan, wie du in den nächsten Tagen deine Romanwelt passend aufbaust.

Jurenka Jurk ist Romanautorin, aber hauptsächlich unterrichtet sie mit Leidenschaft und viel persönlicher Betreuung seit zehn Jahren, wie man Romane schreibt. Sie hat 2009 den Studiengang „Literarisches Schreiben“ an der IB Hochschule Berlin abgeschlossen und seither mehr als 300 angehenden Autoren Schritt für Schritt bei ihren Schreibprojekten begleitet. Mit dem von ihr über die Jahre entwickelten Konzept „Der Romanfahrplan“, den sie in der Ausbildung zum Romanautor vermittelt, gibt sie ihren Autoren eine systematische Anleitung an die Hand, damit es ihr Schreibprojekt auch wirklich bis ins Buchregal schafft.

 

Foto: (c) Simone Herbener

> zur Programm-Übersicht <