Denise Urbach: Blogger*in als Beruf – Wie du einen Blog aufbaust, was du dafür können musst und worauf du unbedingt achten solltest!

Referentin: Denise Urbach, selbstständige Bloggerin, help-tourists-in-paris.com

3. & 4. Tischgespräche-Runde (13:00-14:30 Uhr)

Private Blogs, Reiseblogs, Bücherblogs, Modeblogs, Foodblogs … Blogs sind aktuell wie nie und jeder will gern einen haben! Du kannst schön schreiben? Das ist gut, reicht aber nicht aus! Wenn du lernen willst, wie man einen Blog aufbaut und ihn erfolgreich vermarktet, dann bist du bei dieser Tischrunde genau richtig!

Du fragst Dich immer noch, ob man mit einem Blog Geld verdienen kann? Die klare Antwort lautet JA! Ich werde Dir anhand meines Beispiels erklären,

  • wie man einen Blog richtig aufbaut,
  • was die wichtigsten Schritte von der Idee, über die technischen Voraussetzungen bis hin zu deinen ersten Artikeln sind,
  • warum schön schreiben nicht ausreicht, um sich im Blog-Dschungel zu behaupten,
  • wie dein Blog im World Wide Web überhaupt gefunden werden kann und
  • wie du Leute dazu bekommst, deine Artikel zu lesen.

Auch gebe ich Dir interessante Einblicke in mein Leben als Blogger*in, gehe auf Vor- und Nachteile des Blogger-Berufes ein und verrate dir, warum nicht jeder dafür geeignet ist! Gern höre ich mir auch deine Ideen an und gebe Tipps.

Denise Urbach (*1985, Heilbad Heiligenstadt), M.A. Medienwissenschaft, interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Romanistik, hat in Jena und an der Sorbonne in Paris studiert. Nach einem ersten 9to5 Job nach dem Uni-Abschluss in der französischen Hauptstadt, hat sie sich als Bloggerin selbständig gemacht. Seit 2012 gibt sie auf ihrem Blog help-tourists-in-paris.com Paris-Reisenden Tipps und Infos für einen gelungenen Urlaub in der Stadt der Liebe. Dort lebt sie auch seit mehr als 10 Jahren und bezeichnet Paris trotz Weltreise immer noch als ihr Lieblingsstadt!

 

Foto: (c) privat

> zur Programm-Übersicht <