Mona Gabriel: Das passende Gegenstück – wie finde ich den richtigen Lektor?

Referentin: Mona Gabriel, Mitglied im Lektorenverbund Textwache

3. & 4. Tischgespräche-Runde (13:00-14:30 Uhr)

Lektoren sind so unterschiedlich wie Autoren und Manuskripte. Manche sind auf bestimmte Genres spezialisiert, andere zeigen detektivische Fähigkeiten beim Aufspüren logischer Handlungslöcher, mancher ist ein Grammatik- oder Rechtschreib-Ass.  Ein guter Lektor kitzelt das Beste aus einem Manuskript heraus. Doch wie finde ich als Autor genau den Lektor, der zu mir passt, der mich in den für mich wichtigen Schritten im Schreibprozess optimal unterstützt? Unzählige freie Lektoren tummeln sich am Markt, die Berufsbezeichnung „Lektor“ ist nicht geschützt. In dieser Gesprächsrunde soll es darum gehen, wie Sie als Autor Ihr passendes Gegenstück finden können. Im besten Falle als tatkräftigen Unterstützer und gute Seele ein ganzes Autorenleben lang.

Mona Gabriel wurde 1968 in Endicott, N.Y., USA geboren.  Nach dem Studium der Werbewirtschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart arbeitete sie zunächst im Internationalen Marketing eines großen Verlagshauses.
Seit 1996 ist sie als freie Lektorin und Redakteurin tätig, 2014 war sie Mitbegründerin der Textwache Leipzig. Sie schreibt auch PR-Texte für Webseiten, Mailings und Pressemitteilungen. In den letzten 20 Jahren hat sie unzählige Manuskripte für Verlage und Self-Publisher begutachtet, bearbeitet und ihnen den letzten Schliff gegeben.

 

Foto: Anna Kuschnarowa

> zur Programm-Übersicht <