Kristine Listau: Was macht ein Verlag außer Geld zählen?

Referentin: Kristine Listau, Verlegerin, Verbrecher Verlag

3. & 4. Tischgespräche-Runde (13:00-14:30 Uhr)

Ob unabhängig oder konzerngebunden: Gute Verlagsarbeit ist gute Verlagsarbeit. Was macht diese aus? Von der Manuskriptauswahl über Lektorat, Satz, Herstellung, Vertrieb, Pressearbeit und Social Media, Veranstaltungsakquise bis zur Honorarauszahlung, Lizenzverkauf und Preise bejubeln – das alles muss bedacht und differenziert realisiert werden, um glückliche Autor*innen, Verleger*innen, Buchhändler*innen, Veranstalter*innen und Journalist*innen sowie Leser*innen hervorzubringen. Kristine Listau erläutert den eigenen verlegerischen Alltag und lädt zu einem Werkstattgespräch und Austausch ein.

Kristine Listau leitet zusammen mit ihrem Mann Jörg Sundermeier den Verbrecher Verlag. Vier Jahre lang vertrat sie zudem Autor*innen bei der Literaturagentur Antas Bindermann Listau, bis ihr der Verlag mehr Zeit abverlangte. Zuvor arbeitete sie für das Kulturamt Frankfurt am Main, wo sie insbesondere für die Organisation und Öffentlichkeitsarbeit von Literaturfestivals und Stadtjubiläen zuständig war.

 

Foto: Nane Diehl

> zur Programm-Übersicht <