Jennifer Jäger: YouTube für Autoren – visuelles Storytelling oder Zeitverschwendung?

Referentin: Jennifer Jäger, Lektorin Fantasy & Science Fiction bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur und erfolgreiche YouTuberin

15:00-16:30 Uhr: 5. & 6. Tischgespräche-Runde

Bücher von (YouTube)-Stars tauchen seit einigen Jahren vermehrt in der Literaturlandschaft auf. YouTuber ziehen auf Buchmessen Zuschauermassen an und scheinen spielend leicht zehntausende Fans um sich zu scharen.

Aber wie lässt sich YouTube von Autoren nutzen, die sich primär dem Schreiben widmen? Ist es überhaupt notwendig, sich täglich mit diesem sozialen Netzwerk auseinanderzusetzen oder gibt es einen anderen Weg, um die Vorteile der Plattform zu nutzen? Welche technischen Möglichkeiten bietet YouTube überhaupt und welche Stolpersteine sollten Sie auf jeden Fall vermeiden?

Aber über allem schwebt die Frage, die sich für die Nutzung jedes sozialen Netzwerks stellt: Für welche Zielgruppe bietet sich welcher Inhalt an – und ist YouTube überhaupt die wichtigste Plattform, um Ihre Leser zu erreichen?

Jennifer Jäger ist seit 2010 in der Buchblogger-Szene aktiv. Seit 2016 betreibt sie ihren eigenen YouTube-Kanal rund um Themen, die ihre (potentiellen) Leser interessieren. Nach ihrem Germanistik-Studium absolvierte sie ihr Volontariat bei neobooks, war 2017 als selbstständige Marketingberaterin tätig und arbeitet seit 2018 als Fantasy- & SciFi-Lektorin bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur.

> zur Programm-Übersicht <