Catherine Shepherd und Axel Petermann: Wie beschreibe ich einen Tatort, der die Psyche des Täters widerspiegelt?

Referenten: Catherine Shepherd, Bestseller-Autorin, und Axel Petermann, bekannter Fallanalytiker/Profiler und Berater beim Tatort

13:00-14:30 Uhr: 3. & 4. Tischgespräche-Runde

Was verrät eine verstümmelte Frauenleiche in einem Plastiksack über den Mörder? Welcher Täter bettet seine Opfer liebevoll auf einem Kissen? Warum wird ein Opfer grausam gefoltert und achtlos in den Kofferraum eines Kleinwagens gestopft? Jeder Tatort ist einzigartig und gibt Einblicke in die Psyche des Täters. Die Art und Weise, wie Spuren hinterlassen und mit dem Opfer umgegangen wurde, lässt Rückschlüsse auf die Fantasien und Motive des Täters ziehen. Wie kann ich als Autor die Brücke zwischen der Gedankenwelt des Mörders und dessen sichtbaren Taten schlagen? Axel Petermann, ehemaliger Mordkommissar und Leiter der „Operativen Fallanalyse“ in Bremen gibt Einblicke in die Vorgehensweise eines Profilers. Gemeinsam mit Thriller-Autorin Catherine Shepherd zeigt er die Rolle des Mörders auf und betrachtet das Verbrechen aus dessen Blickwinkel.

In dieser Tischrunde schlagen Catherine Shepherd und Axel Petermann die Brücke zwischen der Gedankenwelt des Täters und dessen Handeln. Sie geben Anregungen, wie man einen Tatort inszeniert, der die Psyche des Täters widerspiegelt und lassen Raum zur offenen Diskussion.

 

Thriller-Autorin Catherine Shepherd – Catherine Shepherd wurde 1972 geboren und lebt mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend bei einer großen Bank. Doch ihre Leidenschaft für Kreativität und Phantasie trat immer stärker hervor, bis sie eines Tages zum Stift griff und ihren ersten Thriller schrieb. Seitdem hat sie mehr als eine Million Leser mit ihren Büchern begeistert.

Axel Petermann, geboren 1952, ist einer der bekanntesten Fallanalytiker/Profiler Deutschlands. Als Mordkommissionsleiter der Bremer Kriminalpolizei bearbeitete er mehr als 1000 Fälle des unnatürlichen Todes und setzte sich intensiv mit den FBI-Methoden des Profilings auseinander. 1999 baute er die Dienststelle Operative Fallanalyse auf und leitete diese bis zu deiner Pensionierung 2014. In mehreren Bestsellern schildert Axel Petermann seine Fälle und berät unter anderem die ARD-„Tatort“-Serie.

Fotos: Catherine Shepherd (c) Irene Zandel, Axel Petermann (c) Stefan Kuntner

> zur Programm-Übersicht <