Über die #lar16

image

Die Leipziger Autorenrunde ist die Autorenkonferenz auf Augenhöhe und findet 2016 zum vierten Mal auf der Leipziger Buchmesse statt. In 54 hochkarätigen Tischgesprächsrunden erfahren Sie
alles Relevante zum erfolgreichen Publizieren und lernen dabei die
Referenten und anderen Teilnehmer persönlich lernen.

Die Leipziger Autorenrunde 2016 findet am 19.03.2016, 10-17 Uhr,
statt und greift wieder das ganze Spektrum der für die Autorentätigkeit
wichtigen Themen auf – vom Schreib-Handwerk über die erfolgreiche
Vermarktung bis hin zu gestalterischen und rechtlichen Fragen.

Unterstützt wird die Leipziger Autorenrunde durch ihre Sponsoren Deezer, Textmanufaktur, Kobo, lesenlive.de, Heyne Verlag und Goldmann Verlag, durch ihre Medienpartner Uschtrin Verlag und Indie Publishing sowie durch ihre Kooperationspartner Leander Wattig und VS – Verband deutscher Schriftsteller.

Wer sollte teilnehmen?

Die
Leipziger Autorenrunde ist für Autoren jeder Art gedacht und sie alle
sind bei uns sehr willkommen: Autoren klassischer und neuer Verlage,
etablierte und Jungautoren, Self-Publisher, Blogger, Texter und
Publizisten. Wir freuen uns auf Sie!

Warum sollten Sie teilnehmen? 

Der
Buchmarkt und die Welt des Schreibens sind im Umbruch. Die
Anforderungen an Autoren verändern sich stark. Vieles muss neu gedacht
und neu gelernt werden. Doch auch klassische Autorentätigkeiten bleiben
eine Herausforderung und zudem gibt es noch 1.000 andere Themen, die für
Autoren wichtig sind.

Niemand aber besitzt ein Patentrezept für
eine erfolgreiche Zukunft. Das Beste, was Autoren tun können, ist, sich
zu informieren, ihre Erfahrungen zu teilen, zu diskutieren und sich so
gegenseitig zu unterstützen. Deshalb vermittelt die Leipziger
Autorenrunde Know-how, gibt Anregungen und stellt die Themen in dem
dafür sehr geeigneten Format der Tischgesprächsrunde zur Diskussion.

Über das Tischgesprächsrunden-Format

  • 1 Referent pro Runde
  • ca. 8-12 Teilnehmer pro Runde
  • Gesamtdauer einer Runde: 45 Minuten
  • kurze Vorstellung der Teilnehmer
  • ca. 15 Minuten Kurzvortrag
  • ca. 30 Minuten moderiertes Gespräch mit Fragen und Diskussion
  • Wechseln der Tische durch die Teilnehmer ist auch währenddessen erlaubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.