Organisatorische Hinweise für die Leipziger Autorenrunde 2013 #lar13

image

Nächsten Samstag findet die Leipziger Autorenrunde 2013 mit einem umfangreichen Programm und vielen tollen Referenten statt und wir freuen uns schon sehr darauf. Möglich macht die Autorenrunde die Leipziger Buchmesse (im Rahmen von autoren@leipzig) als Veranstalter. Daneben aber vor allem unsere Sponsoren Heyne Verlag, Goldmann Verlag, BoD und der Uschtrin Verlag sowie unser Kooperationspartner VS – Verband deutscher Schriftsteller, denen wir – die Leipziger Buchmesse und Leander Wattig – dafür sehr danken.

Hier möchten wir Ihnen nun noch einige organisatorische Hinweise geben, damit alle wissen, was sie erwartet und wie der Ablauf sein wird. Wenn dennoch Fragen offen bleiben, wenden Sie sich einfach an Leander Wattig.

Ort und Einlass-Procedere

Mehrzweckfläche 3 im 
Congress Center Leipzig (CCL)
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Hier finden Sie den Congress Center Leipzig (CCL) auf dem Messegelände:

image

Wo genau sich die “Mehrzweckfläche 3” im Congress Center Leipzig (CCL) befindet, sehen Sie rechts unten auf dem Bild (größere Auflösung). Das ist die Sicht aus Richtung des Merkurbrunnens auf das Gebäude:

image

Nach der Anmeldung haben Sie via E-Mail ein Ticket für die Autorenrunde zugesendet bekommen. Nach Betreten des CCL finden Sie in der “Eingangsebene” (s.o. auf Bild) einen extra Counter, der mit “Leipziger Autorenrunde” beschriftet ist (s.u. auf Bild). Dort bekommen Sie im Austausch für Ihr Autorenrunden-Ticket einen Autorenrunden-Umhänger mitsamt einem Tagesticket für die Leipziger Buchmesse. Mit diesem können Sie über den Durchgang (s.u. auf Bild) das CCL betreten und zur Mehrzweckfläche 3, dem Veranstaltungsort der Leipziger Autorenrunde, kommen, wo wir Sie dann willkommen heißen. Sie können sich mit dem Ticket natürlich auch sonst frei auf der Buchmesse bewegen. Somit entstehen Ihnen keine Kosten für die Teilnahme an der Leipziger Autorenrunde.

image

Startzeit

Die Autorenrunde beginnt 10 Uhr mit einer Begrüßung durch den Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Wir freuen uns sehr, wenn Sie pünktlich kommen, damit wir auch pünktlich mit allen starten können. Einlass ist ab 9.40 Uhr.

Ablauf Tischgesprächsrunden

Unser Ziel ist es, einen lebendigen Austausch zwischen allen Teilnehmern zu fördern und daher haben wir das dafür perfekt geeignete Format der Tischgesprächsrunde gewählt (Details zum Format auch hier).

Wir haben drei Durchgänge von Tischgesprächsrunden – unterbrochen von Mittagspause und Kaffeepause: 

10.00-10.30 Uhr: Begrüßung
10.30-12.00 Uhr: 1. & 2. Tischgespräche-Runde
12.00-13.00 Uhr: Mittagspause
13.00-14.30 Uhr: 3. & 4. Tischgespräche-Runde
14.30-15.00 Uhr: Kaffee-Pause
15.00-16.30 Uhr: 5. & 6. Tischgespräche-Runde 
16.30-17.00 Uhr: Happy Hour (für alle offen)

Konkret sieht das so aus, dass jeder Referent einem der 10 Tische zugeordnet ist. Wo die Refenten jeweils sitzen, sehen Sie im Programm, das wir um die Angabe der Tischnummern ergänzt haben. Je nachdem, welches Thema und welcher Referent Sie interessieren, wählen Sie sich eine Tischgesprächsrunde aus und begeben sich zum Tisch (auf den Tischen sehen Sie die Nummern auf einem Schild). Die Wahl ist frei, sodass die Teilnehmerzahl je Tisch variieren kann. Außerdem sind Sie frei darin, jederzeit auch Tische zu wechseln, wenn Sie bspw. merken, dass ein anderes Thema Sie vielleicht doch mehr interessieren könnte. Das Format ist locker, ungezwungen und auf Dialog hin ausgerichtet. Sie müssen sich nicht schon vorab festlegen, welchen Tisch Sie besuchen werden, sondern können das spontan vor Ort entscheiden.

Die Referenten sind frei in der Gestaltung Ihrer Runden. Unser Ziel ist es, dass die Referenten den Teilnehmern Input zum jeweiligen Thema  geben und darüber eine fruchtbare Diskussion entstehen lassen. Wie die Referenten das tun, können sie frei entscheiden. Die Möglichkeiten reichen vom Impulsvortrag zu Beginn mit nachfolgender Diskussion bis hin zu reinen Diskussionsrunden, in denen der Referent den Austausch moderiert und punktuell Anregungen und Erfahrungen einstreut. Wichtig ist uns nur, dass alle etwas lernen, Erfahrungen ausgetauscht werden und die Leute sich kennenlernen. Daher ist es vorteilhaft, wenn zu Beginn eine kurze Vorstellungsrunde erfolgt.

WICHTIG: Stellen Sie Fragen und gehen Sie offen auf die anderen Teilnehmer zu. Die Autorenrunde lebt vom Austausch und nur Sie als Teilnehmer können diesen herstellen. 

Technik

An allen Tischen befindet sich ein Stromanschluss, welchen die Referenten bei Bedarf nutzen können, wenn sie der Tischgesprächsrunde bspw. am Laptop etwas zeigen wollen. Ansonsten können die Steckdosen natürlich auch gern genutzt werden, um E-Reader, Smartphones u.ä. aufzuladen.

Am Eingang der Mehrzweckfläche 3 werden WLAN-Voucher ausgegeben, sodass möglichst viele von uns online sind.

Stühle: Die Tische sind standardmäßig mit Stühlen bestückt. Wenn das Interesse an einer Tischgesprächsrunde groß sein sollte und die Stühle nicht reichen bzw. jemand nicht stehen will, haben wir weitere Stühle bereitgestellt, die zusätzlich an die Tische gestellt werden können.

Ferner stehen auch 2 Metaplanwände und Moderationskoffer zur Verfügung, falls jemand diese nutzen möchte.

Essen und Trinken

Den ganzen Tag über gibt es für Sie Wasser, Kaffee und Tee. In der Mittagspause gibt es verschiedene Suppen als Stärkung für den zweiten Teil der Autorenrunde. Am Ende des Tages folgt die Happy Hour mit Kaltgetränken (s.u.).

Happy Hour – auch Nicht-Teilnehmer sind eingeladen

Ab 16.30 Uhr wird es eine Happy Hour geben, um der Autorenrunde bei Wein und Bier einen geselligen und lustigen Ausklang zu geben. Dazu gibt’s Musik aus Wibke Ladwigs #plattensammlung. – WICHTIG: Es kann jeder kommen, auch wer sonst nicht an der Autorenrunde teilnimmt. Die Happy Hour ist offen für alle und die Begrenzung der Teilnehmerzahl gilt hier nicht. Wir wollen auf das Kennenlernen und den Austausch in großer Runde anstoßen. Also: gern weitersagen!

Bitte sagen Sie Bescheid, wenn Sie doch nicht kommen können!

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch nicht teilnehmen können, sagen Sie Leander Wattig bitte via E-Mail Bescheid, damit wir die Leute von der Nachrückerliste benachrichtigen und berücksichtigen können. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es stehen inzwischen über 60 Leute auf der Nachrückerliste, denen wir gern eine Chance geben würden, wenn jemand von den Teilnehmern unerwartet verhindert ist. Danke!

Weitersagen

Sollte Ihnen die Autorenrunde gefallen, freuen uns sehr, wenn Sie fleißig darüber schreiben, bloggen, twittern, unseren Hashtag #lar13 (gern auch in Kombination mit #lbm13) in die Welt raustragen und sich vor Ort auch bei Foursquare einchecken. Ebenso freuen wir uns über jede Art von Mundpropaganda rund um die Leipziger Autorenrunde. Je aktiver und sichtbarer wir sind, desto eher wird sich dieses Veranstaltungsformat etablieren.

Fragen?

Wenn noch irgendetwas unklar ist, melden Sie sich bitte.

Wenn Sie am 16.03. Fragen haben sollten: Leander Wattig ist die ganze Zeit vor Ort und meist auch jemand von der Leipziger Buchmesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.